OK

Hochzeitsrede
Tips zum Thema Hochzeitsrede und anderen Themen für ihre Hochzeit

 
Hochzeit Check Liste
» Vor der Hochzeit
» Nach der Hochzeit
» HOME
 
Hochzeitsvorbereitung
» Hochzeitsrede
» Hochzeitsfilm
»
Hochzeitszeitung
»
Hochzeitsspiele
»
Hochzeitsprüche
»
Hochzeitfotos
»
Hochzeitsgedichte
»
Hochzeitsrede
»
Hochzeitsdekoration
»
Hochzeitstorte
» Hochzeitseinladungen
» Hochzeitstexte
» Vermählungsanzeigen

 

Hochzeitslocation

» Hochzeitslokalität
»
Hochzeitsessen
» Hochzeitsmenü
» Blumenschmuck
» Tischplan
» Hochzeitsauto
» Hochzeitkutsche

 
Hochzeitsformalitäten
» Hochzeitstermin festlegen
» Trauzeugen
» Standesamt
» Hochzeitskapelle
» Hochzeitspapiere
 
Kontakt zu uns
» Impressum
» Feedback
 
 
 

Hochzeitsrede

Hochzeitsreden gehören zu jeder Hochzeit dazu. Egal auf welcher Hochzeit man ist, irgendjemand ergreift immer das Wort und erfreut die Gäste mit lustigen Anekdoten und Geschichten. In der Regel werden mit der eigenen Rede noch einmal die Glückwünsche ausgedrückt. Man kann es fast als ungeschriebenes Gesetz bezeichnen, dass bestimmte Leute immer eine Rede halten müssen. So ist es ein uralter Brauch, dass der Vater der Braut vor dem Essen eine Rede hält, in der er dem Bräutigam ein letztes Mal klarzumachen versucht, was ihm seine Tochter bedeutet und dass der Bräutigam ihn nicht enttäuschen darf. Dies ist normalerweise der Zeitpunkt, an dem die Gäste die Reden erwarten. Man kann seine Rede jedoch auch auf der dem Essen folgenden Feier halten.

Luther wusste auch schon, wie es geht
"Mach's Maul auf. Tritt fest auf. Hör' bald auf." Dieses Zitat von Martin Luther bringt die drei Grundregeln, die beim Halten einer Hochzeitsrede zu beachten sind, auf den Punkt. Es gilt, stets laut und deutlich zu sprechen, sodass auch die Gäste, die am anderen Ende des Saales sitzen, der Rede folgen können. Des Weiteren sollte man eine Hochzeitsrede mit einem gewissen Maße an Selbstvertrauen angehen. Die Zuhörer merken sofort, wenn man in seinen Ausführungen unsicher ist und reagieren dem entsprechend. Bereiten Sie sich also gut vor und treten Sie selbstsicher auf. Darüber hinaus ist es von immenser Bedeutung, es mit seinen Erzählungen nicht zu übertreiben. Keine Hochzeitsrede sollte den Zeitraum von 5 Minuten überschreiten. Erzählen Sie das, was Sie mitteilen möchten - und nicht mehr.

Vorher wissen, was man sagen möchte
Eine gute Vorbereitung macht eine gute Rede. Wenn Sie sich vor einer Hochzeitsrede gut und intensiv auf das, was Sie den Gästen mitteilen wollen, vorbereiten, wird ihre Rede garantiert kein Reinfall. Überlegen Sie sich aus diesem Grund m Vorfeld genau, was Sie sagen wollen. Wichtig ist auch, dass Sie dann letztendlich auch nur das sagen, was Sie tatsächlich aussagen wollen. Ausschweifende Reden sind auf einer Hochzeit unangebracht. Machen Sie sich also Stichpunkte zum dem, was Sie gedenken zu sagen. Sind Ihre Vorbereitungen bezüglich des Inhaltes abgeschlossen, formulieren Sie ganze Sätze, die Sie in der Rede dann vortragen. Vor der eigentlichen Hochzeitsrede vor den Gästen sollten Sie Ihre Rede unbedingt einige Male üben. Gehen Sie die Rede zunächst für sich ein paar Mal durch und machen Sie daraufhin ein Schritt vorwärts, indem Sie sich ein kleineres Publikum suchen und Ihre Rede vorstellen. Mit einem gewissen Maße an Übung bekommen Sie viel Applaus für Ihre Hochzeitsrede.

Pflichten und Fauxpas
Eine genaue Richtlinie, die besagt, was konkret in eine Hochzeitsrede gehört, gibt es nicht. Jedoch hat die Erfahrung einige Themen zu Tage gebracht, die sich für eine Rede auf einer Hochzeit gut und weniger gut eignen. So handeln die meisten Reden von irgendwelchen Erlebnissen des Redners mit Braut oder Bräutigam. Häufig wird auch berichtet, wie sich Braut und Bräutigam kennen gelernt haben. Ob Sie dies nun mit einem Gedicht einleiten oder gleich normal loslegen, bleibt Ihnen überlassen. Fest steht jedoch, dass es wichtig ist, die Zuhörer gleich von Beginn an für sich zu gewinnen. Das erreicht man oft mit einem kleinen Witz oder einer die Rede thematisierende Frage. Die Hochzeitsreden werden meist von Erfahrungen mit und Ratschlägen an das Ehepaar dominiert. Um hier den richtigen Ansatz finden, können Sie ruhig mal in der Verwandtschaft nach lustigen und passenden Ereignissen recherchieren. Allgemein kann man sagen, dass der Inhalt einer Hochzeitsrede lustig und nicht langweilig sein sollte. Die Aussagen sollten weiterhin alle ansprechen. Sie sollten Ihren Inhalt und Ihre Botschaft also so wählen, dass sich kein Gast außen vor gelassen fühlt.
Gänzlich unpassend sind Beleidigungen und Äußerungen, die zu sehr auf die Kosten bestimmter Personen gehen. Sicher sollte Ihre Hochzeitsrede vom Spaß und der Ironie dominiert werden - übertreiben sollte man dies jedoch auf keinen Fall. Sollte man bei seiner Recherche auf fragwürdiges Material stoßen, sollte man es sich lieber zweimal überlegen, ob man dies in seine Rede einbaut. Beachten Sie diese Richtlinien und Sie werden niemandem auf die Füße treten.

Monotonie vermeiden und Augenkontakt suchen
Haben Sie sich dann erfolgreich vom Esstisch erhoben und ergreifen das Wort, sollten Sie ein paar kleine Hinweise beachten, damit Ihre Hochzeitsrede ein voller Erfolg wird. Vermeiden Sie es, eintönig zu reden. Variieren Sie dazu Ihren Sprechrhythmus, sodass die Gäste stets aufs Neue dazu gezwungen werden, Ihnen zuzuhören. Allgemein gilt es, die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer zu erringen. Dies erreichen Sie, indem Sie Fragen stellen und neben Ihren Worten auch mit Ihrem Körper sprechen. Ein Redner, der sich nicht bewegt, hält keine gute Rede. Verwenden Sie also Mimik und Gestik, um Ihre Aussagen zu unterstreichen. Ganz wichtig hierbei ist auch der Augenkontakt zu Ihren Zuhörern. Damit sich diese angesprochen fühlen, muss jeder Gast meinen, dass Sie explizit mit ihm sprechen.

Partnersuche kostenlos

 

 

 
 

 

 
Hochzeitsbräuche
» Polterabend
» Wegsperre
» Braut aufwecken
» Brautstrauß werfen
» Braut stehlen
» Braut Versteigerung
» Spalier stehen
» Hochzeitstage
 
Hochzeitsgeschenke
» Hochzeitsringe
»
Hochzeitswünsche
» Hochzeitsliste
» Hochzeitsüberraschung
» Hochzeitsreise
» Hochzeitsblumen
 
Brautvorbereitung

» Brautkleid
» Brautfrisur
» Brautstrauß
» Brautschmuck
» Braut Tips

 
Bräutigamvorbereitung
» Hochzeitsanzug
» Bräutigam Tips
 
Hochzeitsjubiläen
» Goldene Hochzeit
» Silberne Hochzeit
» Hochzeitsjubiläen (alle)
 
Heiraten im Ausland
» Las Vegas Hochzeit
» Karibik Hochzeit
» Ausgefallene Hochzeiten