OK

Keyword
Tips zum Thema Keyword und anderen Themen für ihre Hochzeit

 
Hochzeit Check Liste
» Vor der Hochzeit
» Nach der Hochzeit
» HOME
 
Hochzeitsvorbereitung
» Hochzeitsrede
» Hochzeitsfilm
»
Hochzeitszeitung
»
Hochzeitsspiele
»
Hochzeitsprüche
»
Hochzeitfotos
»
Hochzeitsgedichte
»
Hochzeitsrede
»
Hochzeitsdekoration
»
Hochzeitstorte
» Hochzeitseinladungen
» Hochzeitstexte
» Vermählungsanzeigen

 

Hochzeitslocation

» Hochzeitslokalität
»
Hochzeitsessen
» Hochzeitsmenü
» Blumenschmuck
» Tischplan
» Hochzeitsauto
» Hochzeitkutsche

 
Hochzeitsformalitäten
» Hochzeitstermin festlegen
» Trauzeugen
» Standesamt
» Hochzeitskapelle
» Hochzeitspapiere
 
Kontakt zu uns
» Impressum
» Feedback
» Herrenbekleidung
»
Sportbekleidung
 
 
 

Blumenschmuck

Blumen gehören unbedingt zu einer Hochzeit dazu. Ohne Blumen wäre eine Hochzeit irgendwie unvollständig, denn was ist eine Hochzeit ohne Blumenschmuck? Es muss kein üppiger sein. Ein einfacher Brautstrauß verleiht dem Ganzen schon etwas Feierliches.

Der Brautstrauß ist sicher nicht der einzige Blumenschmuck. Dieser erfordert aber sehr viel Fingerspitzengefühl, wenn er nach alter Tradition beschafft wird. Nach alter Tradition wird er nämlich vom Bräutigam besorgt und der Braut vor der Hochzeit überreicht. Problem hierbei ist allerdings, dass der Bräutigam traditionell das Hochzeitskleid nicht kennt. Es wird nämlich gesagt, dass es Unglück bringt, wenn der Ehegatte seine Braut schon vor der Hochzeit im Brautkleid sieht. Des Weiteren sollte dieser Blumenschmuck auch zur Braut und dem Hochzeitskleid passen. Daher kann man folgende Regel anwenden: wenn die Braut eine helle Haarfarbe besitzt, verwendet man Blumen mit einer zarten Blütenfarbe. Handelt es sich zu dem noch um eine zierliche Braut, sollte der Strauß ebenso klein und zierlich sein. Kurz gesagt, der Brautstrauß darf nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Nicht nur die Braut darf sich mit Blumen schmücken, auch der Bräutigam. Dieser kann sich eine Blume als Blumenschmuck ans Revers seines Anzuges befestigen. Diesen Blumenschmuck kann man von jedem Floristen in Form eines Ansteckers erhalten. Am besten lässt man diesen Anstecker beim gleichen Floristen anfertigen, der für den Brautstrauß verantwortlich ist. Dieser kann nämlich am besten den Blumenschmuck aufeinander abstimmen.

Blumenschmuck gibt es natürlich auch auf dem Hochzeitsgefährt, sei es eine Hochzeitskutsche oder das Hochzeitsauto. Bei der Hochzeitskutsche sollte der Blumenschmuck etwas zu den Pferden und der Kutsche passen. Wenn man Blumen auf dem Auto befestigen möchte, sollte man folgende Dinge beachten:

- Den Blumenschmuck nicht in der Mitte der Kühlerhaube befestigen, sondern auf der Beifahrerseite. Die Sicht des Fahrers wird sonst beeinträchtigt.
- Der Blumenschmuck sollte man nicht festkleben. Kleber kann den Lack des Fahrzeuges beschädigen. Es gibt Alternativen. Diese kennt der Florist.
- Auch sollte die Kühlerhaube nicht poliert oder gewachst werden. In diesem Fall droht die Gefahr, dass der Blumenschmuck sich während der Fahrt selbständig macht und herunterfällt.

Aber auch in der Kirche oder auf dem Standesamt selber findet man öfters Blumenschmuck vor. Dieser wird in der Regel allerdings nicht von einem selbst angebracht. Wer hier nicht auf Individualität verzichten möchte, spricht am besten den Pfarrer oder den Standesbeamten daraufhin an.

Für den Blumenschmuck beim Hochzeitsessen bedarf es groß keine Erlaubnis. Manche Restaurantbesitzer schmücken von sich aus bereits die Tafel. Hier gilt es zu beachten, dass die Tische nicht zu viele Blumen erhalten. Sonst kann es nämlich passieren, dass die Dekoration von einer Seite auf die andere Seite gestellt wird, weil sich die Gäste beim Essen etwas eingeengt fühlen. Auch sollte man die Farben der Blumen beispielsweise für die Servietten und das Geschirr aufgreifen. Beachten sollte man hier, dass es nicht zu viele Farben sind. Sonst kann das Ganz zu bunt und überladen wirken.

Ein besonderer Blumenschmuck und vielleicht auch außergewöhnlich ist ein Ringkissen aus zusammengebunden Blumen. Zur Erläuterung die Trauringe werden vom Pfarrer oder vom Standesbeamten auf einem silbernen Tablett zum gegenseitigen Anstecken überreicht. Allerdings verwenden zwischenzeitlich immer mehr Brautpaare das Ringkissen.

 

 

 

 
 

 
Hochzeitsbräuche
» Polterabend
» Wegsperre
» Braut aufwecken
» Brautstrauß werfen
» Braut stehlen
» Braut Versteigerung
» Spalier stehen
» Hochzeitstage
 
Hochzeitsgeschenke
» Hochzeitsringe
»
Hochzeitswünsche
» Hochzeitsliste
» Hochzeitsüberraschung
» Hochzeitsreise
» Hochzeitsblumen
 
Brautvorbereitung

» Brautkleid
» Brautfrisur
» Brautstrauß
» Brautschmuck
» Braut Tips

 
Bräutigamvorbereitung
» Hochzeitsanzug
» Bräutigam Tips
 
Hochzeitsjubiläen
» Goldene Hochzeit
» Silberne Hochzeit
» Hochzeitsjubiläen (alle)
 
Heiraten im Ausland
» Las Vegas Hochzeit
» Karibik Hochzeit
» Ausgefallene Hochzeiten